Einführung von zwei neuen Uhren der Arceau-Serie von Hermes

ist eine Hommage an die sehr seltene antike Kunst und Expertise von ‚Melly Inlay‘. Hermes hat an der BaselWorld 2012 zwei neue Arceau-Kollektionen lanciert.

 Die neue Uhr erbt die 1978 von Henri d’Origny kreierte Arceau-Kollektion und setzt das klassische asymmetrische Ohrmuster fort. Mit einem Gehäuse aus Weißgold mit einem Durchmesser von 41 mm und einem entspiegelten Saphirglas unterscheiden sich die hellblauen und schwarzen Zifferblätter von den Vorgängermodellen: Die kursive digitale Zeitskala wird entfernt, und die berühmten Persönlichkeiten der Marke werden mit dem ‚Grain Inlay‘ -Verfahren verziert. Wortmuster und kleines quadratisches Muster. Das in diesem Muster verwendete Rohweizenstroh kann nur auf einem Bauernhof in Frankreich erzeugt werden. Im Vergleich zu anderen Standardstrohen hat diese Sorte längere Strohe und weniger Weizenknoten, und die manuelle Ernte stellt sicher, dass die begehrtesten Teile ausgewählt werden. Nachdem die Szene vollständig gefärbt ist, wird sie abgeflacht und getrocknet. Aufgrund der Witterungsbedingungen, des Feuchtigkeitsunterschieds und der unterschiedlichen Färbebecken hat jeder Strohhalm einen einzigartigen Farbton, und die natürliche Farbe bildet subtil den Grundton des Mosaiks. Der Strohhalm wird durch eine dünne Klinge abgetrennt, die manuell mit einem Knochenwerkzeug abgeflacht wird, und dann wird das gesamte Strohhalmbündel auf verschiedene Längen geschnitten. Dieser Vorgang erfordert präzise Gesten und beträchtliche körperliche Kraft. Nachdem sie Farbe und Richtung der verschiedenen Strohhalme untersucht hatten, kombinierten die Handwerker die Strohhalme auf dem karierten Papier und klebten das Muster des Strohhalms wie ein gebundenes Lederbuch in das Zifferblatt.

 In Bezug auf die Leistung ist die Uhr mit dem Automatikwerk H1928 von Vaucher für Hermes ausgestattet, das aus 220 Teilen mit einem Doppellauf, 28.800 U / min und 55 Stunden Gangreserve besteht. 30 Meter wasserdicht. Es ist mit einem matten Armband aus Indigo-Krokodilleder und einer mit Stroh-Inlay-Technik dekorierten Sammelbox aus indonesischem Sijiang-Ebenholz ausgestattet.