Anerkennungsmethode für antike Uhren

Kunlun Watch lehrt Sie: die Wertschätzungsmethode der antiken Uhr
Arten von antiken Uhren? Antike Uhren, einschließlich antiker Uhren, antiker Taschenuhren und antiker Uhren, sind allesamt westliche Antiquitäten. Neben einer geringen Anzahl von Sammlern und professionellen Unternehmen verfügt auch die Uhrenindustrie, die häufig mit der Uhrenindustrie in Verbindung gebracht wird, über begrenzte Kenntnisse. Neben den alten Stadtuhrengeschäften in den Großstädten gibt es mehr Kontaktmöglichkeiten, die allgemeinen Kleinstadtreparaturuhrenmeister gibt es nur wenige Kontaktmöglichkeiten. Vor den 1950er Jahren war die Schweizer Luxusmarke Golduhr eine hochrangige Berühmtheit mit Status Es ist nur für wohlhabende Geschäftsleute möglich, sie zu besitzen, und für normale Zivilisten ist es nicht einfach, in der Schweiz oder in Japan hergestellte Edelstahluhren zu besitzen. Daher gibt es nach der Verwendung vor Ort nicht mehr viele antike Uhren. Aufgrund des mangelnden Verständnisses für antike Uhren gibt es auf dem Markt eine Menge gefälschter und problematischer Tabellen, daher gibt es viele Menschen, die getäuscht werden, was die Sammlung antiker Uhren unbeliebt macht. Antike Taschenuhren sind alt, tief im Lernen, nicht leicht zu verstehen, zu sammeln oder Experten zu finden. Das Alter der Uhren liegt innerhalb von einhundert Jahren, so dass die Informationen leichter zu erhalten sind. Solange Sie bereit sind, Dim-Sum-Forschung zu betreiben, werden Sie es nicht sein, wahr, falsch, gut und schlecht.
Kunlun Uhr Erinnerung: Anfänger ist es am besten, eine bekanntere Marke, ein besseres Aussehen und einen besseren Ruf zu wählen, weil das Wesen der antiken Uhr Der Uhrenkern, also die Stärke des Uhrwerks, hat einen großen Einfluss auf den Wert der Uhr. Natürlich kaufen Sie es von Ihrer Lieblingsuhr, wenn Sie Interesse an der Uhr geweckt haben und eine Menge Uhren sammeln möchten, müssen Sie Ihre eigene wirtschaftliche Fähigkeit berücksichtigen, tun, was Sie wollen, vorzugsweise die rationale Wahl, müssen Sie nicht emotional folgen Beliebt. Eine gut erhaltene antike Uhr ist wie ein schönes Kunstwerk und ihr Wert ist ewig. Aus diesem Grund sind einige Leute bereit, viel Geld dafür zu bezahlen.

Girard-Perregaux bringt die dreiachsige Tourbillon-Platinuhr Defying Gravity auf den Markt

In der Schweizer Uhrenwelt ist Girard-Perregaux die unangefochtene führende Marke auf dem Gebiet der Tourbillon-Produktion. Heute bringt Girard-Perregaux auf der Genfer Haute Horlogerie 2015 das dreiachsige Platin-Tourbillon (Tri- Axial Tourbillon) zu sehen. Dieser bemerkenswerte Mechanismus des Tourbillons wirkt dem Fehler entgegen, der durch die Schwerkraft auf die Teile in der Hemmung der Uhr durch die Drehung des Rahmens verursacht wird, um die beste Zeitgenauigkeit zu erzielen.
   Heutzutage wird das Tourbillon-Uhrwerk seit mehr als 200 Jahren in der Uhrmacherkunst eingesetzt. Die Uhrmacher arbeiten immer noch unermüdlich an Innovationen und versuchen, die Effizienz des Tourbillons weiter zu verbessern. Der Ruf von Girard-Perregaux als „Königin der Komplikationen“ ist eine Marke mit einer langen Geschichte an Fachwissen. Heute durchbricht sie die Grenzen der Innovation und steigert die Komplexität des Mechanismus weiter. Das traditionelle Tourbillon dreht sich um eine Achse.Dieses von Girard-Perregaux entwickelte Tourbillon ist mit einem Geschwindigkeitsregelmechanismus ausgestattet, der drei Achsen um drei Achsen dreht, und die Genauigkeit ist natürlich überlegen.
   Der Tourbillon-Rahmen behält die traditionelle Lyra-Form von Girard-Perregaux bei: Der innere Rahmen dreht sich einmal pro Minute und der zweite Rahmen dreht sich alle 30 Sekunden entlang der zweiten Achse. Im Rahmen. Das dreiachsige Tourbillon besteht aus 140 Teilen mit einem Durchmesser von 13,78 mm und wiegt nur 1,24 Gramm. Die schnelle Rotation verschiedener Frames in verschiedenen Winkeln ist wie ein wunderbares Ballett.

   Das Saphirglas mit gewölbter Linse an der 9-Uhr-Position schafft einen Freiraum für die Bedienung des Tourbillons. Das helle Licht reflektiert das metallische Tourbillon. Die beiden Seiten des Zifferblatts und der Boden der Uhr können die mehrdimensionale Drehung deutlich erkennen. . Im Gegensatz zur letztjährigen Version in Roségold weist die Platinum Edition mehr perspektivische Bereiche (einschließlich der Seiten) auf dem Zifferblatt auf und zeigt nicht nur mehr Details des Präzisionsmechanismus, sondern macht diese Uhr auch moderner. Mit dem Atem.
   Dieses Handaufzugswerk zeigt die Essenz traditioneller und moderner Retuschen. Die Bewegungsteile sind handgefertigt, spiegelpoliert und angefast. Das schwarz getönte Substrat ist mit dem Symbol der Girard-Perregaux-Uhr bedruckt, das mit der legendären schwertförmigen roségoldenen Brücke harmoniert. Die runde Schiene, die den Tourbillon-Mechanismus trägt, ist satiniert und trägt die Aufschrift ‚Tri-Axial‘ (dreiachsig). Darüber hinaus verfügt die roségoldene Markenlogozone über eine eindeutige Nummer für jede Uhr.
   Es dauert bis zu 160 Stunden, bis der Uhrmacher die 317 Teile des Uhrwerks zusammengebaut hat. Die abgeschrägte Lünette aus 48 mm Weißgold, die abgerundete Lünette und die eleganten, geradlinigen Laschen sind die typische Ästhetik der feinen Chiba-Uhrmacherkollektion. Diese Uhr verfügt über ein perfektes schwarzes handgenähtes Krokodillederarmband mit einer Faltschließe aus Weißgold und einer limitierten Auflage von 100 Stück weltweit.

Technische Details

Offizielle Nummer: 99815-53-153-BA6A
Uhrwerk: Mechanisches Uhrwerk mit Schweizer Handaufzug
Funktion: Stunde, Minute, Energiespeicheranzeige, Tourbillon
Gehäuse: 48,00 mm Weißgold-Rundgehäuse, gebürstet und poliert
Armband: Louisiana-Krokodillederarmband
Schnalle: Platin verstellbarer Verschluss
Wasserdichte Tiefe: 30 Meter