Breitling Watch China Tour 2011 (Peking)

Breitling Watch China Tour 2011 (Peking)
Zeit: 26. November 2011 (Samstag) 11: 00-17: 00 Uhr
Adresse: Nr. 21, Baiziwan Road, Chaoyang District, Peking (nordwestliche Ecke der Baiziwan Bridge, East Fourth Ring Road)
Verkostungsreservierungstelefon: (021) 6352 2670

 Am 26. November 2011 wird der Schweizer Präzisionsuhrenpionier Breitling seine Serie von Sternmodellen nach Peking bringen, um Huacai Jingcheng ein großartiges Zeitfest zu bieten! Besucher können sich Breitlings Meisterwerke auf dem Gebiet der Präzisionschronographen, der jahrhundertealten Uhrmacherkunst und der inspirierenden innovativen Designinspiration ansehen. Dies wird auch die größte Ausstellung seit dem Start der Breitling Watch Tour 2011 auf dem chinesischen Festland sein.

 Die Breitling Watch China Tour 2011 hat eine Reihe von jährlichen Markeninnovationen sowie viele klassische Werke zusammengetragen, die den lang anhaltenden Charme der hervorragenden Uhrmacherkunst der Marke Breitling und die außergewöhnliche, einzigartige Flugkultur interpretieren, die den Uhrenliebhabern beispiellose Präzision bringen wird. Zeitmesser Erfahrung. Breitling stellte auf der Messe seinen klassischen Navitimer 01 vor, den außergewöhnlichen Chronographen (Chronomat 44), den Retro-Transocean-Chronographen und Uhrenliebhaber. Außerdem wird die neue Breitling-Uhr vorgestellt: Fans und Feinuhrenthusiasten, die die Basler Uhrenmesse noch nicht erlebt haben, haben die Möglichkeit, das gesamte Breitling-Jahr zu sehen.

 Breitling genießt ab 1884 den Ruf des Chronographen-Pioniers, des offiziellen Zulieferers der Weltluftfahrtindustrie. Auf dem Weg den Himmel mit Menschen zu erobern, von der Entstehung des Chronographen bis zur Erfindung des unabhängigen Zeitschalters, vom Chronographenlieferanten der Royal Air Force bis zum berühmten Breitling Cockpit Timer im Zweiten Weltkrieg, vom Luftfahrtchronographen Navitimer fährt zum ersten Mal im All ‚Aurora 7‘ und sponsert nun 18 Kunstflugteams der Luftwaffe in 17 Ländern auf der ganzen Welt. Jeder Meilenstein hat der jahrhundertealten Geschichte von Breitling eine Legende verliehen.

 Seit mehr als einem Jahrhundert steht Breitling dank der unablässigen Beharrlichkeit des präzisen, zuverlässigen und perfekten Uhrmacherkonzepts an der Spitze der Schweizer Uhrenindustrie und glänzt seit jeher mit der Brillanz der Welt. Die Tour ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Zu diesem Zeitpunkt können Sie gerne den Flug von „Breitling Time and Space“ nehmen, um eine anspruchsvolle Zeitmesser-Tour durch die aufragenden Wolken zu eröffnen und den Charme der Breitling Watch zu erleben! Die Breitling Watch China Tour 2011 steht kurz vor der Landung in Peking

Omega OMEGA Die neue Tauren-Uhr ist da!

Um die lang ersehnten Erwartungen der Hippocampus Bulleye-Uhrenliebhaber zu erfüllen, wird Omega OMEGA eine limitierte Auflage dieses repräsentativen Chronographen vorstellen. Die neue Version verfügt über ein einzigartiges symmetrisches Gehäuse und eine Lünette und behält den Charme des Originalwerks bei. Einige der Verbesserungen machen die neue Bullhead-Uhr noch schillernder.
Inspiriert von der originalen Hippocampus Bullhead-Uhr von 1969 unterscheidet sich diese Uhr von allen anderen OMEGA-Gehäusen und -Zifferblättern und ist damit der seltenste, sammelbarste und erkennbarste Chronograph der Geschichte. ! Die neue Bullhead-Uhr bietet auch Uhrenliebhabern die Möglichkeit, ein brandneues Meisterwerk zu erhalten, das zum Klassiker werden soll.

OMEGA Hippocampus 2014 Neuer Bullhead Chronograph

Das schildpolierte polierte Gehäuse der Bullhead-Uhr, die innere drehbare Lünette sowie der markante Stiftknopf und die Kronenposition sind noch im ursprünglichen Stil, die beiden Seiten der Kettenkrone bei 12 Uhr sind Die Code-Tabelle und der Spitzname Bullhead dieser Uhr stammen aus dieser einzigartigen Konfiguration: Um 6 Uhr befindet sich eine weitere Krone, die die innere drehbare Lünette steuert.
Der Codeknopf der neuen Version der Hippocampus Bullhead-Uhr befindet sich natürlich immer noch oben auf dem Tisch, aber der Bogenknopf des Originalknopfs wird durch einen saubereren glatten Knopf ersetzt. Die bedeutendste Änderung an der gesamten Uhr betrifft das Uhrwerk – anders als das manuelle 930-Uhrwerk der alten Bullhead-Uhr wurde die neue Version der Uhr in das OMEGA-exklusive ‚Koaxial-Uhrwerk mit automatischem Aufzug 3113‘ geändert. Als Antriebsvorrichtung ist das Uhrwerk mit einem Säulenrad-Chronographen ausgestattet.

OMEGA Hippocampus 2014 Neuer Bullhead Chronograph

Das Zifferblattdesign der neuen Bullhead-Uhr verfügt über eine einzigartige innere Lünette und eine Zwischensummenscheibe für 12 und 6 Uhr, die die Vorteile des ursprünglichen Modells hervorhebt und wie die ursprüngliche Bullhead-Uhr über ein Datumsfenster bei 3 Uhr verfügt.
Durch die beidseitige Entspiegelung des Saphirglases ist das elegante weiße Zifferblatt deutlich zu erkennen. Die verschraubte untere Abdeckung ist mit einem vertrauten polierten Seepferdchenmuster bedruckt, und die weiße, sich in zwei Richtungen drehende innere Lünette verfügt über eine 24-Stunden-Skala. Die weiße digitale Tag- und Nachtanzeige steht in perfektem Kontrast zum blauen und schwarzen Hintergrund.

OMEGA Hippocampus 2014 Neuer Bullhead Chronograph

Diese atemberaubende klassische Replik-Uhr mit einem eleganten braunen Lederarmband. Die neue Hippocampus Bullhead-Uhr ist weltweit auf 669 Exemplare limitiert und bis 15 bar (150 m) wasserdicht. Sie weist eine hervorragende Leistung auf und gewährt OMEGA eine Garantie von drei Jahren.

Inspiriert durch mehr als 50 Jahre veröffentlicht Omega die weltweit erste Master-Chronometer-Uhr – Globemaster-Uhr

Am 18. März 2015 veranstaltete OMEGA eine Veranstaltung in der Kunstgalerie von Bartha in Basel und lancierte den neuen Globemaster, eine revolutionäre Uhrenzertifizierung. Die Globemaster ist mit ihrem kultigen Zifferblatt und der gerillten Lünette die weltweit erste Meisteruhr für Sternwarten. Es ist die erste mechanische Uhr, die nicht nur die von COSC (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres) festgelegten Standards übertrifft, sondern auch im Rahmen des METAS-Zertifizierungsverfahrens (Metropolitan Institute of Technology) strenge Tests durchläuft.
   Am 18. März 2015 veranstaltete OMEGA eine Veranstaltung in der Kunstgalerie von Bartha in Basel und lancierte den neuen Globemaster, eine revolutionäre Uhrenzertifizierung.
Der weltweit erste Master-Chronometer
   Die Leser können sich daran erinnern, dass Omega im Dezember 2014 eine gemeinsame Pressekonferenz mit dem Eidgenössischen Institut für Metrologie (METAS) abgehalten hat, um ein neues Programm zur Zertifizierung von Uhren anzukündigen. Die Globemaster-Uhr ist die erste Uhr, die von diesem Programm getestet und zertifiziert wurde und die weltweit erste Master-Chronometer-Uhr ist. Dieses Programm misst nicht nur die Leistung der Uhr im Alltag, sondern stellt auch sicher, dass die Uhr und ihr Uhrwerk mit einer starken Magnetkraft von 15.000 Gauss wie gewohnt funktionieren.
Herr Stephen Urquhart, Präsident von OMEGA, stellte den Veranstaltungsort persönlich vor und stellte den neuen Globemaster vor

   Inspiriert von den frühen Konstellationsmodellen, die das Know-how der Uhrmacherkunst und die Tradition der Präzision und Leistung von Omega unterstreichen, ist der Globemaster mit dem besten mechanischen Uhrwerk der Marke ausgestattet und entspricht der wahren Essenz von Omega. Jede Uhr ist durch eine Reihe unabhängiger Tests zertifiziert und dieses revolutionäre Programm setzt einen neuen Standard für die Uhrenindustrie.
   Omega Globemaster Uhr, Edelstahlgehäuse, Durchmesser 39 mm, blaues Zifferblatt, Stunde, Minute, Sekunde, Datumsanzeige, 8900 Koaxial-Vertikal-Automatikwerk, 60-Stunden-Energiespeicher, Silikon-Federmaterial ohne Karte Die Unruhfeder, das Uhrwerk wird von der Schweizerischen Beobachtungsstelle (COSC) geprüft, das Uhrwerk und die Uhr werden von der Eidgenössischen Metrologischen Hochschule (METAS) geprüft Tragen Sie Saphirglas, wasserdicht bis 100 Meter, Lederband.
Bekanntes Zifferblatt-Design
   Diese Uhr mit 39 mm Durchmesser verfügt über ein klassisches Zifferblatt mit flachem Boden, das vom berühmten Design der Constellation-Serie von 1952 inspiriert ist. Das opalsilberne Zifferblatt ist in den Ausführungen 18 Karat SednaTM Gold, 18 Karat Gelbgold, Edelstahl und Edelstahl sowie 18 Karat Gelbgold erhältlich. Alle Edelstahl- oder Bimetallmodelle werden durch ein blaues Sternzifferblatt mit einem Armband oder einem blauen Lederband hervorgehoben.
   Globemaster ist das früheste Zeichen in den US-Markt, sondern wegen der Markenstreitigkeiten, Constellation „Constellation“ Wort auf der Frontplatte wurde nicht gedruckt, sondern in dem „Globemaster Chronometer“ als Werbeumsatz auf dem Markt. Sammler bezeichnen es im Allgemeinen als ‚American Constellation‘ oder ‚No-Name Constellation‘, eine Geschichte, die für Senior Constellation-Sammler eine besondere Bedeutung hat. Ref.2652 auf dem Bild ist eine der vier Konstellationen, die Omega 1952 zum ersten Mal veröffentlichte. Es ist auch die früheste wasserdichte Konstellation, sehr selten!
Einzigartige Lünette
   Die gerillte Lünette um das Zifferblatt hat einen glatten Flansch, der dem Globemaster ein einzigartiges Aussehen verleiht, und selbst wenn sich die Zeiten ändern, bleibt es unvergesslich. Die Edelstahlversion der Lünette besteht aus Hartmetall (Wolframkarbid).
   Omega Globemaster Uhr, Edelstahlgehäuse, Durchmesser 39 mm, blaues Zifferblatt, Stunde, Minute, Sekunde, Datumsanzeige, 8900 Koaxial-Vertikal-Automatikwerk, 60-Stunden-Energiespeicher, Silikon-Federmaterial ohne Karte Unruh-Spiralfeder, Bewegung durch die Schweizer offizielle Beobachtungsstelle (COSC) Test, Bewegungen und Uhren an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Metrologie (METAS) akkreditierten Zertifizierungsprogramm-Test, kann es bis zu 15.000 Gauss von Magnetfeld wider auf, doppelseitige Antireflex-anti- Tragen Sie Saphirglas, wasserdicht bis 100 Meter, Lederband.
Leuchtende Geschichte
   Die Uhr ist mit dem Omega 8900/8901 Master-Chronographenwerk mit koaxialer Hemmung ausgestattet und vollständig geschützt mit einem abgerundeten, verschleißfesten Saphirglasspiegel mit herausragenden dekorativen Eigenschaften. Der Kristallspiegel ist mit der Plakette aus dem gleichen Material eingelegt und wird dann mit vier Schrauben an der Rückseite des Gehäuses gesichert. Der geprägte Hintergrund des Abzeichens ist ein glattes Himmelsobservatoriumsmuster und umgibt acht symbolische Sterne.

Zhao Liying, Guan Xiaotong, Jiang Yiyan und Yan Mengyao tragen Piaget-Uhren und -Schmuck beim Internationalen Filmfestival in Peking

Am 18. April trugen Zhao Liying, Guan Xiaotong, Jiang Yiyan und Yan Mengyao beim Internationalen Filmfestival in Peking Piaget-Uhren und -Schmuck.

Zhao Liying tauchte mit einem blassrosa Kleid voller Blumen auf. Die Ohrringe der Piaget Limelight-Serie schwankten in den Ohren, waren bezaubernd und hatten keinen Mangel an Persönlichkeit. Die Piaget Possession-Serie mit Ringen zwischen den Fingern verleiht dem femininen Gesamtlook einen Hauch von Schlichtheit und Stil.

Guan Xiaotong ein weißes Kleid auf dem roten Teppich Beijing Film Festival trug, da schien Series Ring tragen funkelnde Glanz in zwischen den Händen, die klassischen Piaget Rose Ohrringe schimmern zwischen mehr Verschönerung auf dem Kleid mit roten Blumen Echo einander Es ergänzt seine dynamische und lebendige Mädchenatmosphäre.

Das Tragen von Piaget Diamant-Ohrringen Piaget Possession Serie von Jiang Yan, voll von natürlichem Geschmack des Kleid Debüt Filmfestivals in rosaer Persönlichkeit gekleidet, drei Finger Ring Piaget Rose Serie blüht helle Farben, sanft und charmant, aber etwas verspielte Persönlichkeit.

Das internationale Supermodel Meng Mengyao trägt ein stilvolles Schwarz-Weiß-Kleid und trägt die Possession-Serie von Onyx-Halsketten und -Armbändern des Piaget Piaget. Es zeigt den Charme der Kollektion, das Weißgold und die gestapelte Onyx-Halskette, um ihren einzigartigen Modegeschmack zu demonstrieren. Mit der Fähigkeit ist die Gesamtform elegant, fähig und unabhängig.

Die Geschichte von fünfundfünfzig Taucheruhren Das perfekte Beispiel für Wirtschaftlichkeit

Wie so oft hat sich Seiko in aller Stille zu einem der führenden Unternehmen der Uhrmacherkunst entwickelt, ohne dass dies jemals jemand bemerkt hat. Zum Beispiel hochpräzise Quarzwerke wie von Menschen angetriebene Uhrwerke wie Taucheruhren. Die erste Taucheruhr von Seiko wurde 1965 auf den Markt gebracht und hat gerade ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Seit dem Erscheinungsdatum ist die Taucheruhr zu einem Hauptmerkmal der Seiko-Uhr geworden. Bis zu 300 Euro, bis zu 7.000 Euro haben Seiko-Uhren mehr oder weniger das Fundament des gesamten Taucheruhrenfeldes abgedeckt.
   Die Seiko-Uhr hat keinen ‚echten‘ Namen und wird durch eine Referenznummer wie SBDC031J ersetzt. Eine solche Benennung ist schwer zu merken, weshalb die Fans der Markengemeinschaft, insbesondere die Taucher, die Spitznamen für verschiedene Stile verwendeten: Darth Vader, Tuna und Sumo usw. Es ist eine tiefe Zuneigung für Uhrenfans, die übergroße Taucheruhren sind. Es gibt eine übergroße schwarze Taucheruhr namens ‚Tuna Vader‘, da sie die Größe eines Thunfischkonserven hat und die Farbe des schwarzen Kriegers verwendet.
Seiko Marinemaster 1000m Taucheruhr, Spitzname Black Warrior, hohe Leistung, attraktiver Preis

   Seit mehr als 20 Jahren werden diese Uhrenstile als ein Muss angesehen, um sicherzustellen, dass Seiko-Uhren für Taucher jeden Budgets geeignet sind. Andere Marken haben vielleicht ein höheres Profil, aber Seiko Watch ist ein Maßstab für die Tauchergemeinschaft. Zum Beispiel ist der SKX009K1 mit einem Wochenkalender-Display, einer zweifarbigen, unidirektional drehbaren Lünette und einer überdimensionalen fluoreszierenden Stundenskala ausgestattet, ist wasserdicht bis 200 Meter und kostet nur 299 Euro. Auch bei den günstigsten Modellen wird die Konfiguration nicht beeinträchtigt. Zu diesem Preis führt die Marke eine automatische Einstiegsuhr ein, die die Fans mit Sicherheit sehen werden.
Seiko SKX009K1 200m Taucheruhr, offizieller Preis 299 Euro, kann die intimste mechanische Taucheruhr sein, und die Leistungsqualität ist kompromisslos

   High-End-Modelle wie Prospex können bis zu 600 oder sogar 1000 Metern wasserdicht sein. Die professionelle Marinemaster 1000m Taucheruhr SBEX001 ist mit einer hochwertigen Mechanik ausgestattet, einschließlich des mechanischen Uhrwerks Seiko watch ace 8L55 mit automatischem (und manuellem) Aufzug und einer Frequenz von bis zu 5 Hz. Das offensichtliche Merkmal des High-End-Stils ist die Änderung der Gehäusegröße, die zur Verbesserung der Wasserdichtigkeit auf 46 bis 48 mm erweitert wird. Obwohl die Größe vergrößert wurde, hat sich das Gewicht dank der Verwendung von Titan oder DLC-beschichtetem Titan nicht erhöht.
Seiko Professional Marinemaster 1000 Meter hohe Vibrationsfrequenz (5 Hz) Taucheruhr

   Ausgestattet mit einem zweilagigen Gehäuse ist es auch ein wichtiges Merkmal der Seiko Profi-Taucheruhr. Die Struktur ist besonders komplex: Der traditionelle Gehäusedeckel ist mit einem Keramikschutzring bedeckt und verfügt über rutschfeste Einstellbeschläge, um ein unbeabsichtigtes Drehen der Lünette zu verhindern. Wie immer ist die Lumibrite-Beschichtung eine große, punktförmige Zeitskala, die aus Sicht der Marke zum Markenzeichen der Seiko-Taucheruhren geworden ist, da die Funktionalität immer noch im Mittelpunkt der professionellen Uhren steht.
Seiko Ganzstahl 200m Automatik Taucheruhr zum Preis von 600 Euro, unschlagbares Preis- / Leistungsverhältnis

   An der Spitze der Seiko-Taucheruhr steht die luxuriöse Grand Seiko-Kollektion. Der Mechanismus ist komplexer, einschließlich des Federantriebs, einer äußerst präzisen und einzigartigen mechanischen Bewegung mit einem elektromagnetischen Einstellsystem. Die Retusche der Uhr ist auch hochwertiger, das einfache Polieren des Gehäuses ist akribisch und verdient eine sorgfältige Bewertung. Alles in allem stellen diese Modelle eine erstaunliche Leistung dar, nicht nur die technische Konfiguration entspricht perfekt den Bedürfnissen der Tauchwelt, sondern ändert auch nichts an der konsequenten Verfolgung von Seiko. Die Marke ist stets bemüht, Uhrenfans einen Zeitmesser zu bieten, der unabhängig von der technischen Konfiguration, unabhängig vom Retuschiergrad, sei es Quarzwerk, Automatikwerk oder Spring Drive-Uhrwerk, nicht im Budget liegt.