Star of Tokyo-Filmfestival: Seiko Astron-Satellitenpositionssonnenuhr

Am 31. Oktober wurde die Verleihung der 27. Tokyo Film Festival Awards abgeschlossen. Die USA und Frankreichs ‚Heaven Knows What‘ gewannen den Golden Kirin Award (Tokyo Cherry Blossom Award) mit der höchsten Auszeichnung.

Seiko-Präsident Hattori Shinji und Kim Kylin-Preisträger Safdie Brothers

   Als Hauptsponsor des Tokyo International Film Festival überreichte Shinji Hattori, der Präsident der Marke, die Seiko Astron GPS-Satellitenortungsuhr für Sonnenenergie im Namen von Seiko dem Regisseur Joshua Safdie und dem stellvertretenden Regisseur Benny Safdie (dies ist auch der erste Satellit der Welt). Positionierung der Solaruhr).

   Das Tokyo Film Festival ist das einzige von der International Film Producers Association anerkannte internationale Filmfestival der A-Klasse in Japan, das erstmals 1985 und alle zwei Jahre stattfand und seit 1992 jedes Jahr aus der ganzen Welt stattfindet. Die Filmliebhaber versammelten sich, um die neuesten Filme des Festivals zu sehen, neue Filmtalente zu entdecken und ihre einzigartigen Einblicke in den Film zu teilen.

Technische Details

Nummer SSE007
Bewegung, elektromechanische Bewegung
Funktion Stunde, Minute, Sekunde; Datumsanzeige; Zeitfunktion; Weltzeit
Gehäusematerial: Titan; Durchmesser: 44,60 mm; Dicke: 13,30 mm; wasserdichte Tiefe: 100 m
Wählen Sie grün
Saphirglas
Gurt
Faltschließe

TAG Heuer verhalf der Schweizer Mannschaft zu einem guten Platz bei der Amerikaregatta

America’s Cup-Regatta ist die einflussreichste und prestigeträchtigste Veranstaltung der Regatta und gilt als die „vier einflussreichsten traditionellen Sportveranstaltungen der Welt“ mit Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und der Formel 1. Die America’s Cup Regatta wird von der America’s Cup Management Company (ACM) verwaltet. Die aktuelle Fernsehsendung hat mehr als 200 Länder und Regionen auf der ganzen Welt mit einem Gesamtpublikum von 2,9 Milliarden abgedeckt.

 Das Schweizer Team des America’s Cup belegte laut Angaben des Uhrenhauses in der Mitte den siebten Platz, nach Spielende jedoch den vierten Platz. Die Ergebnisse der letzten Punkte haben das junge Team natürlich glücklich gemacht, auf dem Podium zu stehen und die Ehrentaufe anzunehmen.

 Gleichzeitig unterstützte die TAG Heuer-Uhr das Team stark, einschließlich des speziellen Brillenbox-Chronographen. Das Aquaracer Calibre 72 ist eine auf das Spiel zugeschnittene Uhr, und die Robustheit und Zuverlässigkeit sind eine Grundvoraussetzung für Ästhetik und Leistung. In dieser Tabelle berühmten Jack Heuer „TAG Heuer sechs Merkmale“ der sechs ursprünglichen Design-Merkmale ── ── Standard AQUARACER und danach alle Wassersport Uhr ist das Einfügen neuer Elemente von Qualität und unerreichte Leistungsniveaus.

 Die neue Aquaracer Uhr hat lassen die Schweizer Marke als Sport Stoppuhr führend in Design und Leistungsspezifikationen des klassischen TAG Heuer Eigenschaften der Welt anerkannt ist: Chronograph schwarzes Zifferblatt mit roten Zeiger mit 30 Minuten Meter Schüssel und setzen 05.00 bis 12.00 Countdown-Fenster Das Messgerät ist sehr einfach abzulesen. Reciprocal Leistung unter Verwendung von drei verschiedenen Farben entsprechend die drei 5-Minuten-Intervalle für 10 oder 15 Minuten-Countdown super starke schwarze Keramik einseitig drehbare Lünette eines digitalen Silber mit roter Farbe „reziprokes“ (COUNT-DOWN) Wort gravierten verwendet werden

 Verschachtelte zartes matt und polierter Edelstahl 43 mm, Doppel-Sicherungsscheibe verschraubte Krone, Knöpfe und Krone schwarz rutschfesten Gummi, die Vereinigten Staaten und dekorative Oracle Racing Boote einzigartiger Stempel von verschraubter Gehäuseboden

 Wasserdichte Tiefengarantie von 500 Metern und automatisches Ablassventil aus poliertem Edelstahl um 10 Uhr, damit professionelle Taucher lange Stunden in der Tiefsee arbeiten können

 Dreireihiges Armband aus exquisit satiniertem Edelstahl mit polierter Seitenverkleidung an der Seite des Glieds. Exquisite Faltschließe aus mattem Edelstahl mit Sicherheitsknöpfen, um ein versehentliches Öffnen zu verhindern. Diese Uhr ist auch mit einem neuen exklusiven schwarzen Kautschukarmband mit Dornschließe aus Edelstahl ausgestattet – eine weitere Innovation dieser Aquaracer-Uhr. Der kratzfeste Saphirglasspiegel ist entspiegelt.

Oriental Double Lion Automatic Damenuhr SDB07003DO

Die Oriental Double Lion Watch ist eine alte japanische Markenuhr, die sehr früh auf dem chinesischen Markt eingeführt wurde. Da es sich bei der Marke LOGO um zwei Löwen handelt, war sie früher in China unter dem Namen „Double Lion“ bekannt. Die doppelte Löwenmarke ist eine der Komponenten der Marke ORIENT. Zwei Löwen werden auf der linken und rechten Seite der Marke geteilt. Da die frühen chinesischen Konsumenten aufgrund des Doppel-Löwen-Zeichens meistens leichter zu identifizieren waren oder die ORIENT-Aussprache nicht lesen konnten, ist das Doppel-Löwen-Logo bereits tief in den Herzen der Menschen verwurzelt.
Japan Oriental Watch wird seit mehr als 30 Jahren auf dem chinesischen Festland verkauft. Insbesondere die mechanische Doppel-Löwen-Automatikuhr der Oriental-Uhrenserie ist mit hochpräzisen und leistungsstarken Automatikwerken ausgestattet, die bei chinesischen Verbrauchern eine langlebige Qualität und Exquisitheit aufweisen. Der großzügige Stil und das Preis-Leistungsverhältnis sind beispiellos willkommen. Sie ist seit mehr als 10 Jahren auf dem chinesischen Markt tätig und verzeichnete einen Rekord von fast 4 Millionen Verkäufen pro Jahr.

Bewegung: mechanische Uhr
Farbe: Weiß
Spiegel: Saphirglas
Armband: Ganzstahlband
Gehäuse: Ganz aus Stahl
Funktion: wasserdicht 50 meter
Schnalle: doppelt drücken klappschnalle
Größe: Glas 3,0 cm, Gehäuse 3,5 cm, Dicke 1,2 cm
Herkunft: Japan

Die Uhr von Van Cleef \u0026 Arpels Lady Jour des Fleurs

SIHH dieses Geneva International Watch Salon Jahr, Van Cleef \u0026 amp; Arpels Van Cleef \u0026 Arpels startete eine Reihe von innovativen Schönheit sowohl in Poetic Komplikationen Uhren komplizierten Uhren poetisch-Serie, inspiriert sind aus einer Familie reicher Historische Bilder. Die Inspiration für diese Lady Jour des Fleurs Uhr ist auch die Natur, die seit jeher die Schöpfung der Familie inspiriert hat: Die Jahreszeiten ändern sich, und die Blumen und Bäume sind voller Zeugen. Schauen wir uns dieses Meisterwerk der Uhr näher an, das voller Natur steckt.

   Die Lady Jour des Fleurs kombiniert die Handwerkskunst von Van Cleef \u0026 Arpels mit der poetischen Komplexität poetischer Komplikationen. Durch die 12-Stunden-Drehbewegung des internen Geräts der Uhr wird der Farbverlauf des Zifferblatts zweimal täglich gedreht. Das obere hohle Diamanten eingelegte Zifferblatt, Zifferblatt für die untere Steigung farbige Steine ​​eingelegt, durch die innere Bewegung der Drehscheibe 12 Stunden zu manipulieren, können Sie Farbverlauf hohlen Abschnitt des Wahl auf dem Ziffernblatt, Bau Bild einer buntes Leben Vegetation, Vegetation erreichen Der Ruhm ist trocken und die Jahreszeiten ändern sich. Neben den jungen Blättern befinden sich Beerendekorationen, vom Frühlingsgrün bis zum Herbstrot ist das Bild lebendig.

   Das untere Zifferblatt ist mit Edelsteinen wie Mangan-Aluminium-Granat, Safran-Granat, gelben und rosa Saphiren und Spinell verziert, um auffällige grüne, gelbe, orangefarbene und violette Blätter zu schaffen. Zeigen Sie die wechselnden Farben der Jahreszeiten. Die wilden Beeren auf dem oberen Zifferblatt sind mit rosa Saphiren eingelegt, und das poetische Bild ist geschmückt.

   Gehäuse aus 33 mm Weißgold und Diamant mit Diamanten auf der Lünette, rosafarbenen Saphiren in der Krone und zarten Pflanzenmotiven auf der Rückseite der Uhr, die das Muster der Zifferblattgeschichte widerspiegeln.
   Die interne Konfiguration ist ein mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug, ein 12-Stunden-Modul, das exklusiv von Van Cleef \u0026 amp; Arpels entwickelt wurde und eine Gangreserve von 40 Stunden hat.

   Ein burgunderrot glänzendes Alligatorarmband mit einer weißgoldbeschichteten Dornschließe, ein mit Diamanten besetztes Schmuckarmband, gelbe und rosafarbene Saphire, Safrangranat und Manganaluminiumgranat. Classic-Serie, nummerierte Version.
   Watch House wird weiterhin die neuesten Entwicklungen in SIHH verfolgen und gleichzeitig mehr, bessere und umfassendere Inhalte aktualisieren. Bitte beachten Sie den Sonderbericht des SIHH Genf International Haute Horlogerie Salon:

Im Laufe der zwei Jahrhunderte die unendliche Kreativität des Breguet-Schwungrads

Wenn es um Breguet geht, muss man das Tourbillon erwähnen und umgekehrt. Man kann sogar sagen, dass das Tourbillon ein Schatz ist. Im Jahr 1795 erfand Abraham Louise Breguet das Tourbillon, das sechs Jahre später patentiert wurde. Das Tourbillon setzt das Unruhrad, die Unruhfeder und die Hemmung in den Rahmen und wirkt dem negativen Einfluss der Erdschwerkraft auf die Genauigkeit der Taschenuhr entgegen, indem es sich ständig regelmäßig dreht. Egal in welcher vertikalen Position sich die Taschenuhr befindet (traditionell ist die Taschenuhr in vier vertikalen Positionen eingestellt: Krone hoch, runter, links und rechts), die Geschwindigkeit des Tourbillons ist eine einzige Konstante .

Baotuofei fliegender Kern
   Die Logik ist einfach: Wenn die Geschwindigkeit des Tourbillons in allen vertikalen Positionen eine einzige Konstante ist, sollte nur die Uhr in einer flachen Position kalibriert werden, um eine präzise Uhr zu erhalten. Wenn jedoch die Hemmung der Uhr geölt werden muss (das Öl verschlechtert sich mit der Zeit), ist die Langzeitstabilität des Tourbillons nicht garantiert, weshalb das ideale Tourbillon mit ölfreier Hemmung sein sollte. Karosserie, zB eine Sperrklinke oder ein Daniel-Koaxial. Obwohl die Praktikabilität des Tourbillons in der Uhr heute immer noch ein umstrittenes Thema ist, hat sein Aufkommen tatsächlich die Gesamtgenauigkeit der Taschenuhr verbessert.

Die Breguet Nr. 1176 Tourbillon Chronograph Taschenuhr wurde 1809 durch den Agenten von St. Petersburg an den Grafen von Stanislas Potocki in Polen verkauft.

Das Uhrwerk der Breguet No. 1176 Tourbillon Chronograph Taschenuhr ist mit einem 4-Minuten Tourbillon mit Sesamkette ausgestattet
   Die ersten beiden in der Geschichte bekannten Taschenuhren sind Nr. 282 (laut ‚The Art of Breguet‘, denkt George Daniel, dass dies ein Prototyp einer Tourbillon-Taschenuhr ist, die nicht zum Verkauf bestimmt ist) und Nr. 169. Nr. 282 wurde 1832 von Herrn Baos Sohn zusammengebaut und verkauft. Interessant ist die Geschichte von Nr. 169. Der Tourbillon-Rahmen wurde im Jahr 1808 von Herrn Breguet zusammengebaut und 1774 von John Arnold (laut Katalog des British Museum Nr. 169) angewendet. Literatur), mit der Bewegung „1ERE REGULATOR ein Tourbillon DE BREGUET“ (Breguet Speeder erste Tourbillon-Taschenuhr eingraviert, zusammen mit „gewidmet John Arnold, ein enger Freund von Breguet“) Worte, aber George Daniels Standpunkt ist, dass Nr. 169 ‚offensichtlich‘ zu spät ist als Nr. 282.

Breguet No. 169 Taschenuhr mit John Arnold Werk, sehr frühes Tourbillongestell

All Classique Grande Komplikation für Privatsammler Ref. 1907 Taschenuhr
   Bis heute besteht Breguet darauf, Tourbillon-Taschenuhren herzustellen, darunter auch einige ganz besondere Modelle. Classique Grande Complication Ref. 1907 (auch bekannt als Million Dollar Pocket Watch) ist weder ein antikes Modell (vor wenigen Jahren erschienen) noch ein Vorgängermodell Die Drei-Fragen-Taschenuhr, das Tourbillon, ist auf 5 Uhr eingestellt und das exquisite Emailzifferblatt in Form eines Standardzeigers.Diese Taschenuhr ist ein Modell von Breguets mehr als zwei Jahrhunderten purem Design.

Audemars Piguet Ref.25643BA Ultradünne Tourbillon-Uhr mit Automatikaufzug und Kaliber 2870, 1986
   1986 brachte Audemars Piguet, nicht Breguet, die erste Serie von Tourbillonuhren auf den Markt. Andere Marken, wie Omega, stellten zuvor Tourbillon-Uhren für Observatoriumstests her. 1987 baute Omega eine Charge von 1947 Cal.30I-Werken zu fertigen Uhren zusammen, aber die ursprüngliche Absicht des Uhrwerks war nicht hier. Darüber hinaus produzierte Patek Philippe in den späten 1940er bis 1980er Jahren auch einige Observatorium-Tourbillon-Uhren.
   Das Audemars Piguet Ref.25643BA Tourbillon (ausgestattet mit dem Kaliber 2870) ist eine hervorragende Uhr mit einer großen Produktionsskala und einem geringeren Gewicht. Diese Uhr war (und ist) die dünnste Tourbillonuhr der Welt (die gesamte Uhr ist nur 4,8 mm dick). Einer der Gründe für diese Initiative war, dass Audemars Piguet einen leichten Titanrahmen entwickelte, der die erforderliche mechanische kinetische Energie reduzierte und somit die Zugfeder extrem platt machte.

Breguets erste Tourbillonuhr Ref. 3357, 1988
   1988 kam die erste Tourbillonuhr von Breguet zu spät, obwohl sie bereits entwickelt und hergestellt worden war. Vor zwei Jahren folgte Breguet Audemars Piguet jedoch nicht und antwortete. In der Tat, Breguet Ref. 3357 und Audemars Piguet Ref.25643BA sehr unterschiedlich, die Uhr mit Bewegung ausgestattet ist Breguet Werkstatt produziert jetzt befindet, gehört das Gebäude zu dieser Zeit alle Nouvelle Lémania (1999 Swatch Group umfasst die Akquisition abgeschlossen , Nouvelle Lémania fusionierte nach und nach mit Breguet. . Breguet Ref 3357 entworfen und für andere Marken Tourbillon modellierte hergestellt: Tourbillon versehen bei 6 Uhr-Seite der Wählscheibe, eine Drehung von einer Minute, drei Armstütze (von denen angegeben Sekunden), der Ausgleichshebel Das Ankerrad befindet sich im Rahmen. Mit Ausnahme einiger Details (wie Stoßdämpfer) ähnelt Ref. 3357 den Zeitmessern der Ära von Mr. Breguet.

Breguet Werkstatt in Vallée de Joux, Schweiz
   Heutzutage haben viele High-End-Uhrmacher eine (oder mehrere) Tourbillon-Uhr in ihrem Katalog. Zwar gibt es keinen Konsens über Tourbillon-Uhr in der Versorgungswirtschaft ist, Marke unterschiedliche Ansichten Uhrmacherei, aber es gibt noch einige Marken des Vertrauens in diesem Mechanismus freigegeben nicht nur mehrere Modelle von Tourbillon und sogar die Einführung von Doppel Axiales und dreiachsiges innovatives Design. Andere Marken, darunter das bekannteste TAG Heuer, suchen nach Möglichkeiten, um die Herstellungs- und Einzelhandelskosten des Schweizer Tourbillons erheblich zu senken.
   Das Tourbillon wird oft als das ultimative Luxus-Accessoire für eine Uhr angesehen, aber es gibt noch Raum für technische Verbesserungen. Breguet erforscht neue Materialien und hofft, dass sie Lösungen für Probleme bieten, auf die Abraham Louis Breguet nicht gestoßen ist.
Breguet Classique Tourbillon Extra-Plat Automatique 5377 Schlankes Tourbillon mit Automatikaufzug
   2013, dünne selbstgemachte Breguet Veröffentlichungs Tourbillonwerk, wie 1986 Abby als Titanmetall hergestellt Breguet Tourbillonkäfig (Dicke als die gesamte Tabelle Abby Ref.25643BA zusätzliche 2,2 mm). Technisch unterscheiden sich Breguet Ref. 5377 und Audemars Piguet Ref. 25643BA geringfügig: Die Unruhfeder und die Ankerhemmung des ersteren bestehen aus Silikon. Im Jahr 2001 verwendete Athen zum ersten Mal Silizium in der launischen Serie von Freak. Seitdem haben sich Siliziummaterialien in der Uhrenindustrie allmählich verbreitet und sind immer weiter gegangen.

Die ultradünne Tourbillon-Uhr Breguet Classique Tourbillon Extra-Plat Automatique 5377 ist eine der flachsten Tourbillon-Uhren aller Zeiten
   Im Jahr 2006 begann Breguet, die Leistung von Silizium zu untersuchen. Silizium ist nicht magnetisch, nicht korrosiv, benötigt kein Schmiermittel und kann präzise in verschiedene Formen gebracht werden. Silizium ist leichter als Stahl und geringere Qualität bedeutet effizientere Energieübertragung. Der Hemmungszahn der Breguet Ref. 5377 ist ausgehöhlt, die Schwingung der Waage beträgt bis zu 4 Hz (die meisten Tourbillon-Bewegungen sind 3 Hz) und die Bewegung ist präziser. Das Tourbillon dreht sich einmal pro Minute und ist mit einer seitlichen Ankerhemmung ausgestattet. Ein genauerer Blick zeigt einige moderne Hinweise, wie die Tatsache, dass auf der Zifferblattseite der Tourbillon-Brücke keine Schrauben sichtbar sind und die Werkseite mit einem ungewöhnlichen Pendelgewicht ausgestattet ist.

   Wenn Sie sich nur beeilen würden, würden Sie denken, dass dies eine Handaufzuguhr ist. Das oszillierende Gewicht existiert jedoch: Ref. 5377 hat einen kreisförmigen automatischen Revolverkopf, der sich am Bewegungsrand in beide Richtungen bewegen kann. Die Position des oszillierenden Gewichts ist ungehindert, und der Tourbillonrahmen und das Fahrbrückendeck sind ungehindert. Darüber hinaus wird der Kantenring nicht durch die Bewegungsstruktur wie das oszillierende Miniaturgewicht beeinflusst (eine andere Möglichkeit, die Dicke des automatischen Uhrwerks zu verringern). Natürlich hat der Kantenring den Durchmesser des Uhrwerks vergrößert (Ref. 5377, Gehäusedurchmesser 42 mm), und es wurden viele neue Fragen aufgeworfen: Ist beispielsweise das oszillierende Gewicht von ausreichender Qualität, um die Feder effizient aufzuziehen? Die von Breguet angebotene Lösung besteht aus Platin und das Schwinggewicht ist auf einem reibungsarmen Kugellager gelagert.

   Für Breguet definiert das Tourbillon die Markengeschichte und motiviert zu mehr Forschung. Von der ersten Tourbillon-Taschenuhr bis zur neuesten Tourbillon-Uhrenkreation hat sich seit mehr als zwei Jahrhunderten nichts geändert, und alles hat sich geändert. Also, wenn Sie Tourbillon wieder sehen, ich hoffe, Sie werden es Mr. Abraham Louis Breguet Erfindung, sondern auch zu erkennen, dass dies die Uhrenindustrie unter Verwendung des Erfinders nicht existierende Technologien und Materialien, immer noch nicht glauben, versuchen Perfekter Mechanismus.